Grundschule Trostberg
+++ Buß- und Bettag am 22.11.17 unterrichtsfrei! +++

Beim Gartenbauverein

Junges Gemüse wieder beim Gartenbauverein

 

Mitten in Trostberg gibt es ein gärtnerisches Kleinod der ganz besonderen Art zu entdecken. Dies durften nun schon zum wiederholten Mal Kinder der Grundschule Trostberg im Rahmen einer Exkursion erfahren. Auf dem Gelände der ehemaligen SKW Gärtnerei hat der Gartenbauverein Trostberg liebevoll die alten Gewächshäuser und Beete instand gesetzt und einen Schaugarten mit vorwiegend heimischen Obst- und Gemüsesorten entstehen lassen. Zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Ernst Schilder, seiner Frau Gabi und der guten Seele Frau Brzoska konnten die Schüler der Klassen 1d und 2d mit ihren Lehrerinnen Astrid Reuß und Julia Wittfang zunächst verschiedenes Obst und Gemüse bestaunen, anfassen und riechen. Beim Ernten von Kartoffeln, Karotten, Tomaten und verschiedenen Beeren legten die Kinder mit großer Freude selbst Hand an. Viele sahen zum ersten Mal, wie unsere tägliche Nahrung wächst. Der Anblick von Wirsing, Blumenkohl oder Weißkraut führte bei so manchem Kind spontan zum Ausruf: „ Das hab` ich schon mal bei meiner Oma gegessen.“ Natürlich kam auch das Schmecken nicht zu kurz und so wurde nach dem Pflücken oder Ausgraben ausgiebig verkostet. Bei einer zünftigen Brotzeit und einem kleinen Quiz konnte das Gelernte am Ende noch einmal nachbereitet werden. Gerne sind auch alle anderen Kinder und Erwachsenen aus Trostberg und Umgebung eingeladen, an einer Führung durch das Gartengelände teilzunehmen. Kontakt: Ernst Schilder unter Tel. 08621/ 3799. Schön, dass es hier noch erlebbare Natur gibt und Menschen, die sich dafür engagieren.