Grundschule Trostberg
+++ U-Ende: Mittwoch 11.15 Uhr, Donnerstag 10.30 Uhr (Verabschiedung Hr.Brugger), Freitag 09.25 Uhr +++

Mädls-Fußballturnier

Beim gestrigen Mädchen-Fußballturnier, welches in Chieming stattfand, belegte die Mädchenmannschaft unserer Grundschule den sensationellen 2.Platz!

Text aus der Zeitung:

 

Chieming. Die Grundschule Tacherting gewann in der Chieminger Schulturnhalle erstmals das Fußball-Hallenturnier für Mädchen in den Grundschulen aus dem Landkreis Traunstein.

 

Das Siegteam des Vorjahres war die Sonnenschule Traunreut-St. Georgen.

 

Die Tachertinger Mädels gewannen alle vier Spiele, bekamen dafür zwölf Punkte und hatten ein Torverhältnis von acht zu eins Toren.

 

Dicht dahinter auf Platz zwei folgte mit zehn Punkten die Grundschule Trostberg, Platz drei teilten sich gemeinsam die Grundschulen Chieming I und Bergen.

 

Den 5. Rang nahm Otting-Wonneberg ein.

 

Auf den weiteren Plätzen folgten die Grundschulen Traunreut-Nord, Altenmarkt, Vachendorf, Engelsberg, Kienberg-Peterskirchen, die Sonnenschule St. Georgen und als Zwölfplatzierter und Letzter Chieming 2.

 

Jugendgruppenspielleiter im BFV, Stefan Fritzenwenger, sagte, seit 2007 gibt es alljährlich diesen Grundschulwettbewerb stets in der Chieminger Schulturnhalle für fußballbegeisterte Mädchen der dritten und vierten Klassen, die sich mit großem Engagement daran beteiligen.

 

Der Grundschule Tacherting überreichte Fritzenwenger als Turniersieger einen Hallenfußball.

 

Außerdem erhielten die drei erstplatzierten Mannschaften Medaillen, von der Sparkasse gespendet, umgehängt.

 

Des Weiteren wurde ein zweiter Ball ausgelost, glücklicher Gewinner war die Grundschule Chieming.

 

Auf ein besonderes Ereignis verwies der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Chieming, Ewald Seidl, denn er konnte die 10 000ste Medaille bei einem Fußballturnier der Grundschulen vergeben.

 

Diese Medaille erhielt die neunjährige Sophia Würnstl von der Klasse 4c der Grundschule Trostberg.

 

Trostbergs Konrektor Wolfgang Tiling gratulierte ihr als Erster dazu.

 

Der Jugendgruppenspielleiter bedankte sich bei Chiemings Lehrerin Inge Frankenberger wie auch bei Schulrektor Alexander Fietz für die Organisation vor Ort für dieses Turnier und erwähnte sehr lobend auch die beiden Schiedsrichter Kurt Birner vom TSV Waging und Erich Seifert vom TSV Grabenstätt, die alle 24 Spiele ohne Probleme gut geleitet haben.

 

 

 

OH